Der Optimist des RCN von Valencia regiert bei der Ernennung von Altea

Der Club Náutico de Altea feierte am vergangenen Wochenende eine neue Ausgabe des autonomen FVCV-Events für die Optimistenklasse. Insgesamt 165 Segler aus der valencianischen Gemeinschaft und Murcia haben sich am 12. und 13. November in der Bucht von Altea versammelt, um an dieser Wertungsregatta für die regionale Rangliste der Klassen Optimist A und B für die Saison 2022-2023 teilzunehmen.

Am Samstag, dem ersten Tag der Regatta, ermöglichten die guten Segelbedingungen in der Bucht von Altea dem Komitee, insgesamt 4 Aufgaben für Optimist A und 3 Aufgaben für Optimist B durchzuführen. Der Wind wehte aus Ost mit Intensitäten von 10 bis 14 Knoten.

Am Sonntag verließ der Wind einen letzten Tag mit weniger Wind, mit maximal 10 Knoten und nordöstlicher Richtung. Der erste Start erfolgte um 12:00 Uhr und es konnten pro Kategorie zwei Ärmel absolviert werden.

Eine Regatta, die erneut in allen Kategorien von der Farbe des Real Club Náutico de Valencia geprägt war. Einerseits ist Eduardo Reyes der absolute Champion, ebenso wie Blanca Ferrando bei den Frauen, die nicht zu stoppen sind, ebenso wie Marta Ferrando in der SUB13.

In Optimist B brachte Romina Vicent den Titel Optimist B nach Hause. Auch Alexandra Youji bewies in der U11 erneut ihr Niveau, der zweite Sieg für die Valencianerin nach dem Titelgewinn in Vigo.

Die anderen Sieger der Alteana-Regatta waren Diego Harris von RCN Torrevieja im Optimist B und sein Clubkollege: Juan F. Chumilla.